Pädagogisches Angebot

Aufenthalte auf dem Internationalen Schulbauernhof Hardegsen
Klassenfahrten sowie Familien- und Ferienfreizeiten
  • Pädagogisch-landwirtschaftliche Betreuung

Unser Team betreut die Gäste morgens und abends im Stall und in der Küche sowie während der Haus- und Hofarbeitszeiten am Vormittag. In Kleingruppen werden sie dabei sowohl auf dem Schulbauernhof als auch auf den Höfen der Kooperationsbetriebe in die praktische Arbeit eingebunden. Die Gruppeneinteilung erfolgt am Anreisetag und bleibt für den gesamten Aufenthalt bestehen, sodass unsere Gäste lernen Verantwortung zu übernehmen.

Herzstück des Anreisetags ist die durch unsere Mitarbeiter angeleitete gemeinsame Hofführung. Um eine harmonische Zeit für Mensch und Tier zu gewährleisten, werden zu Beginn alle wichtigen Hofregeln und Sicherheitshinweise erläutert. Danach erkunden wir die barrierefreien Gebäude und Stallungen sowie die zugehörigen Flächen und lernen die tierischen Bewohner des Hofes kennen.

Die Stallzeiten beinhalten die tägliche Versorgung der Tiere am Morgen und am Abend sowie die Zubereitung von Frühstück und Abendessen. In dieser Zeit werden die Tiere gefüttert und die Ställe ausgemistet. Außerdem werden die Kühe gemolken und die Eier der Hühner für die Vermarktung vorbereitet. Nach getaner Pflicht können unsere Gäste die Tiere näher kennenlernen. Die Viehhaltung bietet dafür ganzjährig zahlreiche Arbeits- und Beobachtungsmöglichkeiten.

Die Haus- und Hofarbeitszeit umfasst drei Stunden am Vormittag und bietet ein vielfältiges, jahreszeitlich angepasstes Workshop-Angebot, zu dem sich unsere Gäste täglich neu einwählen können. Verschiedene Themen rund um die Landwirtschaft, Ernährung und unser Konsumverhalten werden hier altersgerecht vertieft. Möchten Sie sich durch Ihren Aufenthalt mit einem konkreten Schwerpunkt auseinanderzusetzen? Wir greifen Ihre Wünsche gern auf und gestalten ein individuelles Programm für Sie.

  • Vollverpflegung

Pro ganzen Tag bietet der Hof vier Mahlzeiten an. Als Teil des pädagogischen Konzepts, ist die Essenszubereitung Aufgabe unserer Gäste und findet unter Anleitung in der Hofküche statt. Gekocht wir nach den Grundsätzen der Vollwerternährung und mit einem möglichst hohen Anteil eigener Erzeugnisse. Sofern möglich werden saisonal typische und regional erzeugte Lebensmittel verarbeitet. Nach Absprache berücksichtigen wir dabei die Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und kulturellen Essgewohnheiten unserer Gäste.

  • Unterkunft

Die Beherbergung unserer Gäste erfolgt im knapp 5 km entfernten Jugendgästehaus in Hardegsen. Auf drei Etagen bietet das barrierefreie Gebäude gemütliche 4- bis 6-Bett-Zimmer für die Gruppen sowie Einzel- oder Dppelzimmer für die Begleitpersonen. Insgesamt können 36 Personen* untergebracht werden.Ein großer Aufenthaltsraum und eine kleine Teeküche ermöglichen gesellige Abendstunden. Für die abenteuerlustigen Gäste befinden sich ein Spielplatz und ein Wildpark in fußläufiger Nähe.

*bei Bedarf sind weitere 27 Plätze in einem externen Gästehaus möglich

  • Transfer

Morgens und abends werden unsere Gäste mit dem Trecker und angehängtem Planwagen zwischen dem Hof und dem Jugendgästehaus geshuttelt. Die Fahrten zu unseren Kooperationsbetrieben sind ebenfalls inklusive.

  • Exkursionen (optional)

Nach Absprache kann der Aufenthalt auf dem Hof durch Besichtigungen verschiedener landwirtschaftlicher Betriebe in der Region ergänzt werden. Auf diesem Weg lernen unsere Gäste weitere Akteure aus der modernen Landwirtschaft kennen.

 

Die Kosten für einen 5- tägigen Aufenthalt betragen pro Person 195,- €* und beinhalten die oben genannten Leistungen.

*199,-€ ab Februar 2019

Bitte beachten Sie, dass wir Ihren Wunschtermin nur bei eine Vorlaufzeit von ca. 1,5 Jahren berücksichtigen können. Terminlich flexiblere Anfragen sind in der Regel auch mit geringerer Vorlaufzeit möglich. Wir helfen Ihnen gern den geeigneten Zeitpunkt für Ihren Aufenthalt zu finden.

 

Tagesveranstaltungen

Der Internationale Schulbauernhof kann auch im Rahmen einer Ganz- oder Halbtagesveranstaltung besucht werden. Von der Hoferkundung bis zur Umsetzung vertiefender Inhalte aus unserem Workshop-Angebot bieten wir Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes buntes Programm.

Halbtagesveranstaltung (max. 4 Stunden) 9,- €* pro Teilnehmer (*10,- € ab 02/2019)

Ganztagesveranstaltung (max. 8 Stunden) 18,- €* pro Teilnehmer (*19,- € ab 02/2019)

Die Preise beinhalten die Kosten für die Bildung und die Verpflegung.

Tagesveranstaltungen können über das Projekt „Transparenz schaffen – von der Ladentheke bis zum Erzeuger“ gefördert werden. Bei Interesse sprechen Sie uns gern frühzeitig (mindestens 14 Tage vorher) an.

Wir freuen uns auf Sie!