Zu Besuch beim Borstenvieh

HNA, 7. September 2013

Zu Besuch beim Borstenvieh
Internationaler Schulbauernhof informierte Besucher beim traditionellen Apfelfest

Hevensen. Der Internationale Schulbauernhof Hevensen veranstaltete sein Apfelernte-Fest und zahlreiche Gäste pilgerten zum Hof, der sich in den vergangenen acht Jahren als außerschulischer Lernort etabliert hat.
“Der Schulbauernhof ist eine wichtige Einrichtung”, meinte Landrat Michael Wickmann und ergänzte: “Hier erfahren Kinder viel über Landwirtschaft und lernen sowohl Lebensmittel als auch Tiere besser zu achten”. Nicht nur der Landkreis, sondern auch viele Unternehmen unterstützen diesen außerschulischen Lernort, der jetzt auch in der Inklusion engagiert ist. Der Landkreis will laut Wickmann Inklusionsprojekte auf dem Schulbauernhof unterstützen.
“Dieser Bauernhof ist für die Akzeptanz der Landwirtschaft bei Jung und Alt ganz wichtig”, sagte Hartmut Danne, Vorsitzender des Kreisbauernverbandes. “Das Interesse am Bauernhof ist ungebrochen”, sagt auch Axel Unger, Geschäftsführer des Schulbauernhofs. Jedes Jahr besuchen 2500 Schüler den Bauernhof. Gesellschafter sind das Ökoinstitut Hardegsen und der Landvolk/Kreisbauernverband Northeim-Osterode. Wichtige Unterstützer sind Beckers Bester, Fruchthof, Thimm, die Kreis-Sparkasse Northeim und die Stiftung des Landkreises.

Annette von Pogrell
Europareferentin Paritätischer Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V.